RESODONT®, RESODONT® forte

Hersteller Link:

http://www.resorba.com/index.php/de/dental/kollagene-fuer-die-implantologie/resodont.html


RESODONT®

RESODONT® forte

Die resorbierbare Kollagenmembran in 3 Grössen und NEU auch in forte

 

RESODONT® wird durch ein spezielles Verfahren aus Kollagen besonders hoher Reinheit hergestellt.

Durch die Verwendung von Kollagen equiner Herkunft (vom Pferd) wird ein Höchstmaß

an Produktsicherheit gewährleistet. Das Kollagen wird komplett resorbiert. Dadurch entfällt ein Zweiteingriff, wie er bei der Verwendung nicht  resorbierbarer Membranen erforderlich ist.

Eigenschaften:

  • beidseitig verwendbar, keine Fixierung notwendig
  • schnelles, einfaches Zurechtschneiden und Applikation
  • schnelle Integration im umgebenden Gewebe
  • osteokonduktiv und angiokonduktiv
  • Förderung der Wundheilung, begünstigt die Zellanhaftung
  • Struktur bleibt stabil und behält diese auch im feuchten Zustand zusätzliche Eigenschaften RESODONT® forte:
  • Barrierefunktion 12 – 16 Wochen ohne chemische Zusätze
  • Non-Cross-Linked
  • Sehr hohe Reissfestigkeit auch in angefeuchtetem Zustand

 

 

PARASORB RESODONT®

PARASORB RESODONT® ist eine resorbierbare Barrieremembran, die aus Kollagen equinen Ursprungs (vom Pferd stammend) nach einem ganz besonderen Verfahren und nach strengsten Qualitätsanforderungen gefertigt wird. Dieses Verfahren leitet sich aus der Herstellung von Membranen zur Deckung von Defekten der Hirnhaut (Dura Mater) ab, benutzt die gleiche Biomatrix als Ausgangsmaterial, und garantiert damit ein Produkt höchster Reinheit und hervorragender Biokompatibilität.

Die Anwendungsgebiete von PARASORB RESODONT®sind:

  • Abdeckung und Sicherung von Augmentationsmaterial im Bereich der gesteuerten Geweberegeneration (GTR) bzw. gesteuerten Knochenregeneration (GBR)
  • Abdeckung der fazialen Kieferhöhlenwand und kleiner Perforationen der Kieferhöhlenschleimhaut bei Sinusliftoperationen
  • Schutz der Schneiderschen Membran
  • Barrieremembran zur Abdeckung von Alveolen nach knochenaugmentativen Operationen
  • Abdeckung von Implantaten und seitlichen Kieferaugmentaten

PARASORB RESODONT®– im zahnmedizinischen Alltag tausendfach bewährt!

„Die Membran wird in der zahnärztlichen- und in der Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie hauptsächlich im Bereich der gesteuerten Knochenregeneration (guided bone regeneration GBR) zur Abdeckung von Defekten und zur Sicherung von Augmentationsmaterial eingesetzt.
Das Gebiet umfasst lokale Augmentation im Vorfeld oder während der Insertion enossaler Implantate, Abdeckung der fazialen Kieferhöhlenwand und kleiner Perforationen der Kieferhöhlenschleimhaut bei Sinusliftoperationen und Abdeckung von Alveolen nach Extraktionen …
… Die Wundheilungsverläufe waren ohne Infektions- oder Fremdkörperreaktionen, die Barrierefunktion war in allen bisherigen Fällen ausreichend für eine ungestörte knöcherne Konsolidierung. Bei einer Exposition der Membran durch Dehiszenzen ist eine sofortige Entfernung nicht indiziert, da durch konsequente desinfizierende Spülbehandlung eine sekundäre Epithelialisierung der Membran erreicht werden kann, ohne das darunterliegende Augmentat zu stören.“

Ltd. OA Prof. Dr. Dr. J. Kleinheinz, Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Universitätsklinikum Münster.

PARASORB RESODONT®– die besondere Membran!

Wie alle resorbierbaren Kollagenmembranen bietet PARASORB RESODONT® eine Reihe von Vorteilen gegenüber synthetischen, resorbierbaren bzw. nicht-resorbierbaren Membranen:

  • Vollständige Resorption und damit Wegfall eines Zweiteingriffs
  • Hämostatische Wirkung
  • Sehr gute Biokompatibilität, da körperverwandtes Material
  • Unterstützen der Neubildung von Blutgefäßen (Angiokonduktivität)
  • Förderung des Knochenwachstums (Osteokonduktivität)
  • Begünstigen der Wundheilung
  • pH-Stabilität und damit Verringerung der Gefahr entzündlicher Reaktionen

Aufgrund des besonderen Herstellungsverfahrens (vollständige Rekonstitution des Kollagens) und des verwendeten equinen Ausgangsmaterials zeichnet sich PARASORB RESODONT® aber noch durch weitere Eigenschaften aus:

Die Verwendung von Kollagenprodukten zum Aufbau und Erhalt von Knochensubstanz ist seit vielen Jahren Bestandteil der Standardtherapie in der Zahnmedizin und Kieferchirurgie. Der zigtausendfache Einsatz von PARASORB RESODONT® im In- und Ausland belegt die Wirksamkeit und Verlässlichkeit dieser Produkte. Dies gilt in gleicher Weise für die anderen bewährten Dentalprodukte aus dem Hause RESORBA.Wie sind die Erfahrungen mit PARASORB RESODONT®?

Darreichungsformen und Packungsgrößen PARASORB RESODONT®

 

1 cm² Kollagen-Membran enthält 2,8 mg equine, native Kollagenfibrillen.

 

Studien, Downloads

Resodont_2010_DE_Low