PARASORB® Cone, PARASORB® Cone Genta

Hersteller Link:

http://www.resorba.com/index.php/de/dental/kollagene-fuer-die-implantologie/parasorbr-dentalkegel-genta-coll-resorbr-dentalkegel-mkg.html


PARASORB® Cone

Resorbierbare equine Kollagenkegel für die Wundversorgung

 

Anwendungsgebiete

  • Verminderung der Alveolarkammatrophie nach Zahnextraktionen
  • Lokale Hämostase und Tamponade in sauberen, sauber kontaminierten und kontaminierten
    Wundhöhlen
  • Blutstillung nach Zahnextraktionen bzw. chirurgischen Eingriffen
  • Bei hohem Infektionsrisiko: GENTA-COLL MKG Dentalkegel (mit Gentamicin)

 

Die Vorteile:

  • Stabilisierung des Blutkoagels
  • Stabilisierung der Alveole und dadurch Erhalt der empfindlichen vestibulären Lamelle
  • Volumenstabilität des Alveolarfortsatzes
  • osteo- und angiokonduktive Eigenschaften

 

PARASORB® Cone, PARASORB® Cone Genta
(mit antibiotischem Schutz)

Jedes Gebäude ist nur so stabil, wie das Fundament auf dem es steht! Dies gilt im übertragenen Sinn auch für unsere Zähne.

 

Die Anwendungsgebiete von RESORBA Dentalkegel sind:

  • Verminderung der Alveolarkammatrophie nach Zahnextraktionen (socket preservation)
  • Lokale Hämostase und Tamponade in sauberen, sauber kontaminierten und kontaminierten Wundhöhlen
  • Blutstillung nach Zahnextraktionen bzw. kieferchirurgischen Eingriffen
  • Blutstillung nach Zahnextraktionen bzw. kieferchirurgischen Eingriffen mit hohem Infektionsrisiko (nur PARASORB® Cone Genta)

Nach einer Extraktion heilt das Alveolarfach ohne besondere Versorgung nicht immer optimal aus. In diesen Fällen wird der für den sicheren Sitz eines Implantates benötigte Knochen nur unzureichend nachgebildet und bereits nach kurzer Zeit schwindet der Kieferkamm an der Extraktionsstelle. Soll zu einem späteren Zeitpunkt ein Implantat gesetzt werden, muss der Kieferkamm zuvor erst wieder aufgebaut werden. Dies ist zeit- und kostenintensiv, für den Patienten schmerzhaft und nicht vollständig ohne Risiko. Legen Sie also bereits unmittelbar nach der Zahnextraktion das Fundament für eine zeitgemäße und erfolgreiche Implantatversorgung!

 

 

Wertvolle Bausubstanz muß erhalten bleiben, auch in unserem Kiefer! Die ohne chemische Zusätze hergestellten RESORBA Dentalkegel unterstützen und fördern die körpereigene Knochenregeneration äußerst effektiv. Durch das Einbringen von RESORBA Dentalkegeln und ggf. einer PARASORB RESODONT®-Kollagenmembran zur Abdeckung wird verhindert, dass schnell wachsendes, weiches Bindegewebe den Platz des sehr viel langsamer wachsenden Knochens einnimmt. Bereits innerhalb kurzer Zeit wachsen feine Blutgefäße in das Kollagen des Kegels ein und es entsteht eine Verbindung zum umgebenden Gewebe. Diese stellt sicher, dass der Ort, an dem neuer Knochen entstehen soll, ausreichend mit Sauerstoff, Nährstoffen und wichtigen körpereigenen Wachstumsfaktoren versorgt wird. So kann sich ungestört neuer Knochen bilden und hinterher, falls gewünscht, ein Implantat gesetzt werden.

RESORBA Dentalkegel helfen auf mehrfache Weise, den Alveolarkamm zu erhalten (socket preservation):

  • Stabile Struktur
  • Stabilisierung des Blutkoagels im Alveolarfach
  • Verhindert das Durchwachsen mit Bindegewebe
  • Begünstigt die Anhaftung von Zellen
  • Angiokonduktiv – schnelle Revaskularisierung der empfindlichen vestibulären Knochenlamelle
  • Osteokonduktiv – fördert die vollständige knöcherne Ausheilung des Alveolarfachs
  • Fördert die Wundheilung
  • Rasche Integration in das umliegende Gewebe

Darüber hinaus bieten RESORBA Dentalkegel eine Reihe von weiteren Vorteilen:

  • Schnelle und einfache Anwendung
  • Schmerzfrei
  • Kein zusätzlicher Eingriff erforderlich
  • Blutstillend
  • Beste Gewebeverträglichkeit
  • Optional mit lokal-antibiotischem Schutz, dadurch keine unnötige Belastung des Gesamtorganismus mit Antibiotika
  • Wissenschaftlich belegte Wirksamkeit (Arab Oghli et al., 2006. Europerio)
  • Sehr kostengünstig

Wie sind die Erfahrungen mit RESORBA Dentalkegeln?

Die Verwendung von Kollagenprodukten zum Aufbau und Erhalt von Knochensubstanz ist seit vielen Jahren Bestandteil der Standardtherapie in der Zahnmedizin und Kieferchirurgie. Der hunderttausendfache Einsatz von RESORBA Dentalkegeln im In- und Ausland belegt die Wirksamkeit und Verlässlichkeit dieser Produkte. Dies gilt in gleicher Weise für die anderen bewährten Dentalprodukte aus dem Hause RESORBA, wie z.B. die PARASORB RESODONT® Membran, die PARASORB® Cone und PARASORB® Cone Genta und das RESORBA Nahtmaterial.

Darreichungsformen und Packungsgrössen:

 


PARASORB
® Cone:
1 Kollagen-Kegel enthält 22,4 mg equine, native Kollagenfibrillen

PARASORB® Cone Genta:
1 Kollagen-Gentamicin-Kegel enthält 22,4 mg equine, native Kollagenfibrillen
16 mg Gentamicinsulfat, entsprechend 8,80 – 11,44 mg Gentamicin

 

Studien, Downloads

Parasorb Cone DE_2013_06